Bonnie Tyler – Greatest Hits (Westfalenhalle Dortmund – 09.11.2016)

Kommentare deaktiviert für Bonnie Tyler – Greatest Hits (Westfalenhalle Dortmund – 09.11.2016)

Wer mich kennt, der weiß, dass mein absolutes Lieblingslied „Total eclipse of the heart“ ist und ich es in zig Versionen auf meinem Ipod habe. Auch nach mehreren Durchläufen, kann ich das Lied wieder und wieder hören.

Daher war es auch nicht verwunderlich, dass Bonnie Tyler auf meiner Liste aller Acts steht, die ich live erleben möchte. Die Gelegenheit bot sich mir am 09.11.2016 und glücklicherweise konnte ich Plätze in der ersten Reihe, genau mittig vor der Bühne ergattern.

Bei der Fülle aller Lieder, die Bonnie im Laufe der Jahre veröffentlicht hat, hat es mich schon verwundert, dass ihre Setlist nur 12 Songs, plus 4 Zugaben umfasst hat. Der Song, auf den ich gewartet habe, hat sie als 11. Lied gesungen. Leider sind 2 Lieder vorher die Leute aus den Reihen hinter uns an die Bühne gerannt und haben dort gefilmt und fotografiert. Hier muss ich die Stewards und Security Leute bemängeln, die nicht eingeschritten sind. Wozu zahlt man denn soviel, um in der ersten Reihe einen Platz zu haben, wenn man hinterher nur Hintern und Hinterköpfe anderer Leute sieht?

Für „Total Eclipse of the heart“ ließ ich es mir nicht nehmen und stürzte mich in das Gedränge, um den Song ebenfalls filmen zu können.

Am Ende bleibt festzuhalten, dass Bonnie Tyler live eine Bombenstimme hat und auch in ihrem Alter noch performen kann. Das Highlight bleibt für mich natürlich „Total Eclipse“, aber auch die mir unbekannten Songs wurden mit einer Stimmgewalt von ihr gesungen, an die kaum ein anderer herankommt.


Hit Counter by technology news

Impressum & Datenschutz